Willkommen beim TennisClub Kirchheim/Teck e.V.

Saison-Abschluss-Party

Am Sonntag, den 24. Juli ab 15 Uhr

findet unsere große Saison-Abschluss-Party statt.

Wir feiern alle gemeinsam mit Grillen, Bar und Musik. Besonders feiern wir unsere Aufsteiger-Teams! Alle sind herzlich eingeladen!


Herren 1 – Oberliga

Sonntag, den 26. Juni 2016:

Sieg gegen Markwasen-Reutlingen

 

Souverän konnten die Herren 1 im 3.Oberliga-Duell gegen Marwasen-Reutlingen gewinnen. Schon nach den Einzeln ging man mit 6:0 in Führung und machte damit den Sieg perfekt.

Nun folgen 3 Auswärtsspiele und am 24. Juli findet das letzte Spiel auf der TCK-Anlage gegen den TC Schorndorf statt.

Jugend auf Erfolgskurs

 

Juniorinnen und Junioren 1 mit Siegesserie

 

Am Samstag, den 25. Juni konnten wiederholt beide Mannschaften souverän einen Sieg einfahren.

Somit steigen die Juniorinnen in die Bezirksoberliga auf.

Die Junioren sind Tabellenführer und haben noch 2 Spiele.


Württembergischen Meisterschaften

Juniorinnen und Junioren U11 und U13 – TCK erfolgreich!

Sieger und Platzierte der U11 männlich
Sieger und Platzierte der U11 männlich

Bei den Juniorinnen U11 kämpfte sich Mia Köpf (TC Kirchheim) mit einem souveränen Spiel gegen Emilia Blattner von der TEC Waldau ins Viertelfinale. Dort traf sie dann leider bereits auf die an  Nummer 1. gesetzte Nisa Vuap vom TC B.W. Güglingen, der sie mit 2:6 und 2:6 unterlag..
Einen tollen 2. Platz und somit den Vizemeistertitel errang Lotte Kaiser bei den Juniorinnen U13 nachdem sie im Halbfinale im dritten Satz die an Nummer 1. gesetzte Kristina Birst vom TV Biberach in einem tollen Match bezwingen konnte. Im Finale traf Lotte auf Rebecca Kern vom TC Pliezhausen, der sie letztendlich auch auf Grund der schwindenden Kräfte mit 3:6 und 1:6 den Sieg überlassen musste.
 
Bei den Junioren U11 konnte Lasse Pörtner (TC Kirchheim), als Vizemeister im Winter nun den Württemb. Meistertitel auf Sand wieder zurück nach Kirchheim holen. Er bezwang im Viertelfinale in zwei klaren
Sätzen mit 6:2 und 6:0 Eddie Schmidt vom TC Herrenberg. Auch das Halbfinale konnte er deutlich mit  6:1 und 6:0 gegen Luc Ceuca von der TA SG Weilimdorf für sich entscheiden. Im Finale stand er wie in der Halle erneut Constantin Barth vom TC Weissenhof gegenüber. Pörtner konnte jedoch diesmal mit seiner technisch ausgefeilten Spielweise und Kampgeist überzeugen und besiegte Barth deutlich und überlegen in zwei Sätzen mit 6:3 und 6:1. Glücklich nahm er den Württembergischen Meisterpokal zum dritten Mal mit in seine Heimatstadt Kirchheim.
 Die WTB Meisterschaften waren eines von insgesamt fünf wichtigen DTB-Ranglistenturnieren, bei denen Lasse Pörtner  in den letzten Wochen, meist sogar eine Altersklasse höher antrat, als Sieger auf das Podest treten konnte. Er reiste unter anderem von Fulda über Augsburg nach Amberg und heimste in Hessen und Bayern für den WTB die Meisterpokale ein.
 
Für die kommenden 2 Monate ist erst mal Schluss mit dem Turnierleben, denn ab dem kommendem Wochenende starten auch die Youngsters vom TC Kirchheim gut vorbereitet in die Sommer- Verbandspielrunde, in der die Kirchheimer unter anderem in der höchsten Mädchen- und Knabenliga gegen weitaus ältere und ebenfalls württembergbekannte Gegner um den Klassenerhalt kämpfen werden.

Jugend-Clubturnier 2016

 

30 Jugendliche kämpften bei guten Wetter- und Platzbedingungen zum Saisonstart um die Clubmeisterschaft in den Konkurrenzen U8, U10, Midcourt, U12, Mädchen U14 und Junioren U18.

 

>> Bilder und Sieger