Das war der Saisonabschluss 2021

 

28.09.2021

 

 

Zum Saisonanschluss trafen sichergangenes Wochenende in der neuen Konkurrenz des Familiendoppels 20 Mitglieder um bei guter Stimmung gegen andere Familienpaarungen anzutreten.

Weil die verschiedenen Konstellationen so viel Spaß machten, blieben die meisten nach diesen vier Runden des Vormittags gleich auch noch zum offenen Bändelesturnier. Alles war möglich und die freude am Spiel und den unterschiedlichen Gegnern stand im Vordergrund - aber am Ende gab es dann doch zwei Sieger, die bei strahlendem Sonnenschein gekürt werden konnten: Glückwunsch an Julian und Fabian!



Erfolgreicher Auftritt der TCK-Jugend

06.09.2021

 

Am Wochenende 04./05.09.2021 wurde auf der Anlage des TV Münsingen der diesjährige Bezirks-Cup des WTB-Bezirks D in den jüngsten Altersklassen U8 bis U10 ausgespielt. Corona-bedingt musste dieser Wettbewerb, der üblicherweise im Frühjahr eines jeden Jahres ausgetragen wird, in diesem Jahr auf Anfang September verlegt werden. Der Bezirk D ist der einzige Bezirk im WTB, der dieses Jahr überhaupt einen Bezirks-Cup für diese Altersgruppen austrägt. Dafür sei an dieser Stelle dem Bezirksjugendwart Sven Glaser, dem Bezirkstrainer Andy Tiltscher und dem TV Münsingen herzlich gedankt.

In der Altersklasse U9 konnte Blake Jorgusen den dritten Platz erringen. Eine wirklich tolle Leistung, da der erst 8-jährige Blake eine Altersklasse höher angetreten ist. „Es hat mir wirklich sehr gut gefallen, wie Blake gespielt und gekämpft hat“, meinte Bezirkstrainer Andy Tiltscher, der seine Schützlinge nun auch mal im Spiel und nicht nur im Trainingsbetrieb erleben konnte.

 

In der Altersklasse U10 trafen im Halbfinale mal wieder unsere Zwillingsbrüder Mark und Sven Richters aufeinander. In einem hart umkämpften Spiel, zu dem auch unsere Trainer Tony Holzinger und Pascal Streit nach Münsingen gekommen waren, konnte sich am Ende Sven mit 5:3 und 5:3 durchsetzen. Ebenfalls hochkarätig war auch das anschließende Finale, in dem sich Sven aber mit 0:4 und 2:4 gegen Fabio Wörner vom TC Bernhausen geschlagen geben musste.



Tony erfolgreich beim Intersport Räpple Cup

Herzliche Gratulation an Tony Holzinger: Du hast ein tolles Turnier gespielt und alle Zuschauer begeistert! Ein wahres Aushängeschild für den Tennissport!

 

29.08.2021

 

Die beiden TCK-Trainer Toni Holzinger und Pascal Streit haben erfolgreich an der 2021-er Auflage des Intersport Räpple Cups in Jesingen teilgenommen. In einem hochklassig besetzten Feld mit vielen Top-Spielern aus der deutschen Rangliste konnte sich Ex-Profi Tony Holzinger mit seiner Erfahrung, viel Spielraffinesse und atemberaubenden Schlägen bis ins Final durchkämpfen. Pascal Streit musste sich leider im Viertelfinale dem anderen Finalisten, Leopold Zima vom Rochusclub Düsseldorf, geschlagen geben.

Tony Holzingers Einzug ins Final war für sich schon eine kleine Sensation angesichts der Tatsache, dass die meisten Teilnehmer kaum mehr als halb so alt waren, wie er. Die Zuschauer waren auf jeden Fall begeistert und feuerten den TCK Tenniscrack mit allen Kräften an. Doch Zima hielt dagegen und konnte den ersten Satz mit 6:4 für sich entscheiden. Im zweiten Satz gelang es Tony Holzinger seinem Gegner frühzeitig dessen Aufschlag abzunehmen und mit 4:1 in Führung zu gehen. Die große Sensation lag in der Luft! Doch Zima konnte sich zurück ins Match kämpfen, schaffte das Re-Break und glich schlussendlich bis zum 5:5 aus. In der entscheidenden Phase des Matchs musste Zima sein bestes Tennis auspacken um Tony erneut den Aufschlag abzunehmen. Leopold Zima zeigte sich trotz der riesigen Zuschauerunterstützung nervenstark und konnte am Ende auch den zweiten Satz mit 7:5 für sich entscheiden. 



Familieninternes Finale in Ulm

                                       

                                                                                                                                      28.08.2021

 

Bei der 40. Auflage der offenen Stadtmeisterschaften von Ulm/Neu-Ulm kam es im Wettbewerb U10m am 28.08. zu einem familieninternen Finale der beiden TCK-Brüder Sven und Mark Richters. Mark hatte in der ersten Runde gleich gegen den Lokal-Matador William Weinberger anzutreten, gegen den er sich jedoch in einem hart umkämpften Spiel in zwei Satz-Tiebrakes durchsetzen konnte. Alle anderen Spiel konnten Sven und Mark sehr souverän und deutlich für sich entscheiden, sodass sich dann beide im Finale gegenüber standen. In einem hochklassigen Match konnte sich schlussendlich Sven mit 4:0 und 4:2 gegen seinen Zwillingsbruder durchsetzen. Ein toller Erfolg für beide! 



Lasse gewinnt das TE-Turnier "Riga Open"

Sauberer Durchmarsch mit ständigen Regenpausen...

 

Das Wetter lies auch in Riga zum Tennisspielen Wünsche offen.

Regen – Regen – Regen!

 

Lasse Pörtner setzte sich sensationell bei diesem TennisJuniorEurope-Tunier U16 vom 21. bis 28. August 2021 auch im Finale in zwei glatten Sätzen durch!

 

Gratulation Lasse!

Download
Riga Open- Inspired by tennis - BS16 - B
Adobe Acrobat Dokument 21.4 KB

Das Magazin 2021

Der TCK auf Instagram...
Der TCK auf Instagram...

Bitte beachten: