Tony Holzinger im Finale knapp geschlagen

Tony bei der Siegerehrung des Head Cup in Reutlingen
Tony bei der Siegerehrung des Head Cup in Reutlingen

Beim erstmals ausgetragenen Head Cup in Reutlingen hat Tony Holzinger den Sieg nur knapp verpasst.

 

Der TCK Spitzenspieler erreichte beim mit 1.000 EUR dotierten Turnier nahezu ungefährdet das Finale.

 

Dort musste er sich der ehemaligen Nummer 257 der Weltrangliste, Sebastian Fitz, denkbar knapp im dritten Satz mit 7:10 geschlagen geben. Dennoch dokumentierte er mit diesem Abschneiden seine gute Form im Hinblick auf die zweite Hälfte der Verbandsligasaison 2018, die am 29.06. beginnt.



Tony Holzinger gewinnt Teckboten-Pokal

Die Nummer Eins des TC Kirchheim, Tony Holzinger, gewann die Herren A Konkurrenz des Teckboten-Pokals.

Von vornherein war klar, dass die Titelvergabe nur über das TC Kirchheim-Trio Tony Holzinger (aktuell Nr. 254 der deutschen Rangliste), Alex Miehle (seit 3 Jahren in der Verbandsliga ungeschlagen) und Jörn Kaiser (Nr. 270 der Herren 40 Weltrangliste) gehen kann. Diese drei waren neben Marc Stehle (LK5) vom TC Süssen auch gesetzt. Alex Miehle und Jörn Kaiser hielten sich bis zum Halbfinale relativ schadlos, einzig Tony Holzinger hatte im ersten Satz im Viertelfinale zu kämpfen, zog dann aber doch deutlich ins Halbfinale ein.

Jörn Kaiser konnte verletzungsbedingt zum clubinternen Duell gegen Alex Miehle nicht antreten, so dass dieser kampflos im Finale stand. Tony Holzinger erspielte sich mit 6:4, 6:4 gegen Marc Stehle sein Finalticket. Aus dem TCK-internen Endspiel ging Tony als Gewinner hervor und durfte den Siegerscheck in Empfang nehmen. Den ganzen Artikel lesen ...


Heimspiel der Herren 1 – 2016


Herren 1 – 2. Spieltag 2013